Eröffnung am Donnerstag, 15. November 2018, 19.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

  

MUFUKU Weibern - Ausstellung
Markus Lehner „Mute“


Markus Lehner
*1970 lebt und arbeitet in Wallern (OÖ)


„Ich habe nicht viel für die Realität übrig, mein malerisches Interesse besteht vielmehr in der Beziehung bzw. Spannung zwischen Realität und gemalter Illusion. Nichts bezieht sich auf die Wirklichkeit, alles auf die Malerei. 

Meine Bilder sind aus Filmen. Ich enthebe sie ihrer Handlung und ihrem Kontext, wähle Ausschnitte und interpretiere sie neu. Ohne Handlung lässt sich ein Vorher und Nachher nur erahnen. Anders als im Film wird Spannung erzeugt, aber nicht aufgelöst. Ich strebe im Wesentlichen danach, dass sich Motive nicht auf die Wirklichkeit beziehen, sondern auf die Malerei selbst. Ich probiere nicht das Foto “abzumalen“, sondern es als Ausgangspunkt zu verwenden.“ M.L.


www.facebook.com/markuslehnermalerei

Gruppen- und Einzelausstellungen:
(Auswahl)
Medienkulturhaus Wels; Landesgalerie OÖ, Linz; Kammerhofgalerie Gmunden; Galerie Paradigma Linz; Moserei Scharnstein; Galerie Forum Wels 

 
Eröffnung:    Donnerstag, 15. November 2018, 19.30 Uhr
                       Worte: Gerhard Bruckmüller
                       Musik: Thomas Müller
                       Buffet: Spezerei Weibern


Ausstellung:  16. November bis 20. Dezember 2018
                        Di. bis Fr. von 9-12 Uhr oder nach Vereinbarung


Info | Kontakt:     www.mufuku.weibern.at | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                             Gemeindeamt 4675 Weibern | Hauptstraße 5
                             +43 7732 2555 | +43 664 6007247233 

 

Nächste Müllentsorgung

29 Okt 2018
Biotonne
05 Nov 2018
Müllabfuhr
12 Nov 2018
Biotonne

Nächste Veranstaltungen

Chronik 1985

Die Chronik aus dem Jahr 1985 anlässlich 1.200 Jahre Weibern ist nun in einem durchsuchbaren Format online.

 

DOWNLOAD

 

Sollte Ihr Computer das Programm Adobe PDF Reader nicht installiert haben suchen Sie über eine gängige Suchmaschine danach. Mit der Tastenkombination Strg/F öffnet sich ein Suchfenster, in das Stichwörter eingegeben werden können.